Berliner WUNDERlauch - jetzt ist die Zeit!

WUNDER! WUNDER! WUNDER!

 

Berlin ist voller Wunder... bei uns wächst eine besondere Art des Bärlauchs – der Berliner Wunderlauch. Diese wilde Pflanze, ist ein fast vergessenes Wunderkraut und der „Knoblauch des Waldes“.

 

Der mehrjährige Wunderlauch (Allium paradoxum)enthält ätherische Öle, Flavonoide, Vitamin C und ist wunderbar aromatisch. So frisch und grün!

Im 19. Jahrhundert wurde die Pflanze im Botanischen Garten am Kleistpark angesiedelt und seitdem wächst und gedeiht sie prächtig und flächendeckend in vielen Parks und Wäldern in und um Berlin.

 

Der Geschmack ist milder als der Bärlauch - ganz fein und edel.

 

Diese stärkende Frühlingspflanze wird dir helfen, dich zu reinigen, den Winter abzuschütteln, kraftvoll aus der Erde zu sprießen, dich neu auszurichten & frisch und voller Kraft in den Frühling zu starten.

Jetzt ist die Wunderlauchzeit - Berlin ist voller Schätze!!!

 

Am Dienstag, 21. März 2017 gehe ich mit euch in den Wald und wir verbinden uns ganzheitlich mit der Heilpflanze. Inmitten eines grünen Wunderlauchfeldes werden wir meditieren, der Natur lauschen, Innehalten und uns der Pflanze achtsam nähern. Lass dich heilsam berühren von den Farben und Düften. Wir werden die fast vergessene Pflanze sammeln und gleich im Wald ein Pesto zubereiten. Erlebe ein GRÜNES Wunder ♥

 

Grüne Heilkraft - Berliner Wunderlauch - Wilder Bärlauch

 

Anmeldung

 


Bilder: Liebesgrün by Jana Trittel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0